Neues Kommando bei der FF Frauendorf!

Am 8. Jänner fand, unter Einhaltung der Corona Maßnahmen, unsere Mitgliederversammlung mit Wahl statt.
Als Kommandant wurde Christoph Detter und als sein Stellvertreter Friedrich Stalla gewählt. Johann Detter wurde erneut als Verwalter bestimmt.

Im Anschluss an die Wahl erfolgte die Ernennung von Robert Weber zum Ehrenkommandant. Nach dem Eintritt in die Feuerwehr Frauendorf 1980 wurde Robert Weber im Jänner 1991 als Verwaltungsmeister in das Kommando aufgenommen. Im März 1993 erfolgte die Wahl zum Kommandant-Stellvertreter. Seit Jänner 2001, also seit 20 Jahren, stand Robert Weber der FF Frauendorf als Kommandant vor.
Wir danken Robert für seine langjährigen Verdienste für die Feuerwehr Frauendorf!

Foto: Feuerwehr Frauendorf/Au

Ein Nachmittag bei der Feuerwehr in Frauendorf

Rund 15 Kinder waren im Rahmen des Kindersommers Ende Juli bei der Feuerwehr Frauendorf zu Gast.   Zu Beginn wurden die Kinder mit den Feuerwehrfahrzeugen vom Feuerwehrhaus zum Sportplatz gebracht.  Dort waren einigen Stationen vorbereitet.  Am Anfang wurde Einsatzbekleidung und Atemschutzgeräte  gezeigt und der Zweck erläutert.   Danach durften sich  die Kinder mit einer Kübelspritze beschäftigen.  Es wurde die Funktion eines Feuerlöschers erklärt und in der Praxis gezeigt.  Eine Schlauchleitung wurde errichtet, wobei auch die Schaumzumischung verwendet wurde, die sehr großen Anklang bei den Kindern ausübte.

Zum Abschluss wurde noch die Ausstattung des Feuerwehrfahrzeuges erklärt und einiges konnte auch probiert werden.

Kellerbrand

Am Ostermontag, den 2. April 2018, wurden wir um ca. 13 Uhr mittels Sirene zum Brand eines Heizraums alarmiert. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde die FF Bierbaum zur Verstärkung angefordert. Gleichzeitig rüstete sich der ATS Trupp aus und begann mit der Brandbekämpfung mittels HD. Zusätzlich wurde eine Versorgungsleitung für das KLF-W und eine zweite Löschleitung aufgebaut.
Der ersten ATS Trupp hatte den Brand schnell unter Kontrolle und Sorgten für Lüftungsöffnungen.
Zur Kontrolle forderten wir vom AFKDO Kirchberg die Wärmebildkamera an, womit durch den 2. ATS Trupp (FF Bierbaum) der verrauchte Keller auf Glutnester überprüft wurde.
Nach einer zweiten Kontrolle wurde “Brand aus” gegeben werden und nach den Aufräumarbeiten um ca. 15 Uhr wieder ins FF Haus eingerückt werden.

Im Einsatz standen
KLF-W Frauendorf
1 ATS-Trupp
11 Mann
HLF Bierbaum
1 ATS- Trupp
7 Mann